Diese Seite benutzt Cookies um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle Informationen dazu und wie Sie Cookies verhindern können.

Ein Pakt für den Klimaschutz – wir sind dabei

Pakt Klimaschutz

Neun namhafte Unternehmen aus dem Rhein-Gebiet, darunter die GLOCKEN BÄCKEREI, der Autohersteller Opel und der Industrieparkbetreiber Infraserv Höchst, werden in den nächsten zwei Jahren 5 Prozent Energie einsparen. Dazu verpflichteten sie sich am 15.09.16 in einem Klimaschutzpakt, der im Frankfurter Römer feierlich unterzeichnet wurde.

Das LEEN Frankfurt Rhein-Main ist im April 2015 mit neun Firmen gestartet, die zusammen mehr als 40.000 Menschen beschäftigen und großen Einfluss auf die Klimabilanz haben. In einer Energie- auditphase wurden für jedes Unternehmen die Einsparpotenziale ermittelt. Nun haben sich die teilnehmenden Betriebe auf ein Energieeinsparziel von 5% und eine CO2-Einsparziel von 6% bis 2018 geeinigt.

Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig dankte den Unternehmen bei der Unterzeichnung des Vertrages. „Sie dokumentieren damit Ihre Bereitschaft, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und zu den Klimaschutzzielen von Bund, Land und Stadt beizutragen.“ Für die teilnehmenden Betriebe unterzeichneten die Vorstände, Geschäftsführer und Standort- verantwortlichen die Zielvereinbarung.

Im Bereich Heizenergie wollen die Unternehmen knapp 38 Millionen Kilowattstunden einsparen, im Bereich Strom mehr als 12 Millionen Kilowattstunden. Mit dieser Energie ließe sich eine Kleinstadt mit rund 8.000 Einwohnern versorgen. Um den entsprechenden CO2-Ausstoß zu kompensieren, bräuchte man ein Drittel der Fläche des Frankfurter Stadtwaldes.

In den „ Pilot-Netzwerken“, dem Vorgängerprojekt von „LEENplus“, haben knapp 370 Unternehmen mit Energiekosten zwischen 150.000 und 50 Millionen Euro an Lernenden Energieeffizienz-Netzwerken teilgenommen und konnten pro Betrieb und Jahr ihre Energiekosten um durchschnittlich 180.000 Euro senken, ihren CO2-Ausstoß um 2,4% reduzieren und ihre Energieeffizienz um 2,1% steigern.

Unser Engagement für den Erhalt der Umwelt

Wie wichtig Energie und Nachhaltigkeit für uns sind, zeigt unser langjähriges Engagement in der Optimierung unserer Energieeffizienz und eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Geschäftsentwicklung.

Wir fertigen nach dem PRO PLANET-Standard in Bergkirchen, einer der modernsten und energiesparendsten Produktionsstätten bundesweit. In allen unseren Betrieben wurde erfolgreich ein Energie-Managementsystem nach ISO 50001 eingeführt und zertifiziert. Mit einem ganzheitlichen Ansatz decken wir Energie-Sparpotentiale auf, die wir zur Senkung des Energieverbrauchs nutzen.

Da wir die Energieströme laufend erfassen und auswerten, gelingt uns eine systematische und kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistung. Im Werk Bergkirchen erzielen wir darüber hinaus C02-Einsparungen durch Fernwärme, kühlen Klimageräte effizient mit Brunnenwasser und profitieren von einer Abgas-Wärmerückgewinnung. Außerdem beziehen wir ausschließlich Ökostrom.

Das GLOCKEN BÄCKEREI Energiemaskottchen LEO steht für laufende Energieoptimierung. Einem Unternehmensziel, dem wir gerne nachkommen.